Geschichte

1932

Das Geschäft wird gegründet am 1. Oktober 1932 durch den Optikermeister Paul Künzel, der damals in der Etzestraße noch Artikel für die Bereiche Optik und Foto im Sortiment hatte.

1935

Im August 1935 wird das Geschäft zum Erdkampsweg 59 verlegt, zu dem Standort, an dem man Optiker Künzel heute noch findet.

1964

1964 übernimmt Uwe Künzel, der Sohn des Gründers, die Firma. Im gleichen Jahr wird der Betrieb erneut vergrößert und alles wird modernisiert.

1991

steigt Kay Künzel, Optikermeister in der 3. Generation, mit seiner Frau Anke, die ebenfalls Augenoptikerin ist, in das Geschäft ein. Nochmals vergrößert und modernisiert präsentiert sich nun Optiker Künzel & Sohn auf dem neuesten Stand.

2002

Eröffnung vom Sportladen Künzel im Erdkampsweg 57, direkt neben dem Optik-Geschäft, als Anlaufpunkt für Vereinssport mit eigener Textilveredelung.

2007

feiert Optiker Künzel sein 75-jähriges Jubiläum mit einem großen Fest.

2010

Durch Beitritt zum Sport2000 - Verbund kann der Sportladen bei den Preisen nun mit den "ganz Großen" mithalten.

2011

Eigener Internetshop für Kontaktlinsen und Sportartikel.

2012

Der Sportladen feiert sein 10-jähriges Bestehen

2013

Tim Künzel schließt seine Ausbildung zum Augenoptiker erfolgreich ab.

2015

Ladenumbau mit komplettem Umbau der Verkaufsräume und Erneuerung der Außenfassade.

2016

Einführung der Augenprüfung 2.0. Hier wird das Auge - zusätzlich zum Sehtest - eingehend auf Auffälligkeiten untersucht.

2017

Genauer geht es nicht. Die 3-D-Erlebnisrefraktion revolutioniert die Augenprüfung.

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken